René Gehrig - Naturheilpraxis seit 1976

Mattenweg 16 , CH-5412 Gebenstorf, Aargau
M 076 585 01 23,

Gehrig Magnetopath

Farblichtpunktur


Die Farblichtpunktur vereint das Wissen der Biophotonenforschung und der Meridianlehre der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der Wirkung und Heilkraft von farbigem Licht. In der Farblichtpunktur werden ausgesuchte Akupunktur Punkte mit farbigen Lichtstrahlen behandelt - das Licht gelangt dabei über die Meridiane zu den erkrankten Organen.

 

Der Zellstoffwechsel und der Austausch zwischen den Zellen und Zellverbänden ist nur mit Licht erreichbar. Die Lichtleitbahnen, die im menschlichen Körper belegt wurden, entsprechen genau dem Verlauf der Meridiane,  in denen, laut der traditionellen chinesischen Medizin, die Lebensenergie eines Menschen fliesst.

 

Der menschliche Körper ist also genau genommen eine Photozelle, welche durch Licht mit Energie und Informationen beliefert wird.

 

Damit der Organismus sein Potential zur Selbstregulierung ankurbeln kann, wird durch die Farblichtpunktur eine regulierende Information im Körper untergebracht. Sensible Hautregionen und spezielle Hautpunkte werden mit unterschiedlichen Therapiefarben angeregt.

Jeder Farbe werden genau bestimmte Nanometerzahlen und Frequenzen zugeordnet. Dabei entscheidet das jeweilige Schwingungsverhalten der  Farbfrequenz über deren Informationsgehalt.

 

In meiner Praxis nutze ich Ohrakupunkturpunkte um die Farblichtpunktur durchzuführen

 

Die Farblichtpunktur zur Entwöhnung der E-Zigarette und der Weg zum erfolgreichen Nichtraucher.

 

Die Farblichtpunktur ist ausserdem ein wichtiger Baustein in der Entwöhnung der E-Zigarette und der Raucherentwöhnung, Rauchstopp - es kann ganz bewusst auf die Suchtpunkte Einfluss genommen werden.