René Gehrig - Naturheilpraxis seit 1976

Mattenweg 16 , CH-5412 Gebenstorf, Aargau
M 076 585 01 23,

Gehrig Magnetopath

HYPNOSE-SUGGESTION

 

Die Hypnose wende ich ebenfalls zur E- Zigaretten Entwöhnung an. Auch bei der Raucherentwöhnung-Rauchstopp arbeite ich mit Hilfe der Hypnose-Suggestion. Dadurch wird man zum erfolgreichen Nichtraucher.

 

Seit Menschen gedenken, sind die Hypnose wie auch der Magnetismus, Methoden um Menschen zu therapieren. Trotz vieler schwarzer Schafe, die in der Branche tätig waren, wird die Methode seit den fünfziger Jahren von den britischen und amerikanischen medizinischen Gesellschaften als klinisch nützlich anerkannt.


Viele Menschen machen sich, durch eine irreführende Darstellung der Medien, ein falsches Bild von der Hypnose. Sie fühlen sich bei dem Gedanken, Hypnose als Therapie für Ihre Leiden einzusetzen, unwohl.


Ich hoffe Ihr Fragen rund um die Behandlung mit Hypnose nachfolgend beantworten zu können.


Hypnose ist nichts mystisches und die Therapie ist völlig unspektakulär. Die Hypnose kann als besonders angenehmer Ruhezustand beschrieben werden. Spannungen und Belastungen, welche sie bedrücken, gehen verloren. In diesem entspannten Zustand nimmt das Unterbewusstsein die Beeinflussungen während der Hypnose auf und leitet diese in die angestrebte neue Richtung um. Eine Hypnose ist ein ganz natürlicher Zustand, den wir alle bereits erlebt haben. So zeigt eine Mutter, die in der Nacht trotz grossem Krach durchschläft, hingegen beim leisesten Laut ihres Kindes erwacht, hypnotisches Handeln. Auch das Ausblenden von Gesprächen anderer, während wir in die Medien vertieft sind, zeigt hypnotische Züge.

 

 

Wie fühlt sich Hynose an?

Grundsätzlich ist die hypnotische Trance ein sehr behagliches Gefühl. Sie empfinden sich als wach und trotzdem total entspannt, innerlich ausgeglichen und ruhig - ein Gefühl, das sich durch eine andere Behandlung nicht erlangen lässt. Sie sind während und nach der Hypnose bei vollem Bewusstsein. Eine Ausnahme bildet der tiefe Trancezustand - lassen sie sich in einen solchen sinken, empfinden sie die Hypnose wie im Traum.
Die Hypnose versetzt das Bewusstsein in einen besonderen Zustand. Der Trancezustand wird manchmal mit dem Wort "Schlaf" umschrieben, was tatsächlich nicht zutrifft. Der Mensch in einem hypnotischen Zustand nimmt sein Umfeld auf Distanz wahr und ist in diesem Zustand für positive Suggestion besonders empfänglich.

 


Ist Hypnose mit Risiken verbunden und könnte sie mich schädigen?

Wird die Hypnose fachkundig durchgeführt, ist sie eine Behandlung absolut ohne Risiken und Nebenwirkungen. Deshalb gehört die Hypnose unbedingt in die Hände von ausgebildeten Therapeuten.
Suggestionen gegen die persönlichen Wertvorstellungen, sowie wesensfremde Suggestionen können sofort von ihnen selbst unterbrochen werden.
Der Hypnose-Therapeut kann nur so viel Einfluss auf den Patienten nehmen, als ihm der zu behandelnde Mensch gewillt ist einzuräumen.